In Platin investieren — so geht’s in 2024

4.7
(6)

Aktualisiert am 9. Januar 2024 von Mark Steiner

In Platin investieren & das Potenzial eines Edelmetalls nutzen!

Beitrag geprüft von Michael Kurz am 05.01.2024

Es gilt als eines der wertvollsten Metalle der Welt, und sein Wert ist in den letzten Jahren allmählich gestiegen. Infolgedessen ist es zu einer immer beliebteren Anlageform geworden.

Informieren Sie sich!
Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, in Platin zu investieren, sollten Sie Folgendes wissen:

Was genau ist Platin?

Platin ist ein seltenes Metall von silbrig-weißer Farbe und sehr korrosionsbeständig. Es hat eine höhere Dichte als Gold und ist ein wesentlich stärkeres Metall.

Am häufigsten wird es in Schmuck und anderen wertvollen Gütern verwendet, aber auch in einer Reihe von industriellen Anwendungen.

Warum sollten Sie in Platin investieren?

Platin hat eine Reihe attraktiver Eigenschaften, die es zu einer hervorragenden Investition machen. Zunächst einmal ist es ein seltenes Metall mit einem begrenzten Angebot.

Daher ist es deutlich weniger anfällig für Marktschwankungen als andere Vermögenswerte und Investitionen. Zweitens ist es recht haltbar, d. h. es lässt sich leicht greifen und aufbewahren.

Zu guter Letzt kann es auf eine lange Erfolgsbilanz verweisen, denn der Platinpreis ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Dies macht es zu einer hervorragenden langfristigen Anlagealternative.

Verschiedenen Arten von Platininvestitionen?

Es gibt mehrere Arten von Platininvestitionen:

  1. Die am weitesten verbreitete Methode ist die Investition in echte Platinmünzen und -barren

    Dies ist eine ausgezeichnete Alternative für diejenigen, die ihr Geld gerne in den eigenen Händen halten.

  2. Es gibt auch Fonds und börsengehandelte Fonds, die sich auf Investitionen in Platinunternehmen und -rohstoffe spezialisiert haben.

    Dies ist eine ausgezeichnete Wahl für Anleger, die sich nicht mit der schwierigen Aufbewahrung und Verwaltung von echtem Platin befassen wollen.

In Platin investieren – wo kaufe ich das Edelmetall?

Platin kann aus einer Vielzahl von Quellen bezogen werden.

Physisches Platin lässt sich am einfachsten über Internetverkäufer oder in einem Münzgeschäft vor Ort erwerben.

ETFs und Fonds, die in Platin investieren, können auch über einen Börsenmakler erworben werden.

Wie bewahre ich Platin auf?

Es ist wichtig, dass Sie Ihr physisches Platin sicher aufbewahren.

Es ist besser, es an einem sicheren Ort aufzubewahren, z. B. in einem Bankschließfach oder Tresor.

Außerdem muss sichergestellt werden, dass die Lagereinrichtung ordnungsgemäß versichert ist und dass Ihre Anlage angemessen geschützt ist.

Welche Risiken birgt eine Investition in Platin?

Eine Investition in Platin birgt wie jede andere Anlage eine Reihe von Risiken in sich.

Zunächst einmal ist der Platinpreis nicht vorhersehbar, so dass es keine Gewissheit über die Rentabilität der Investition gibt.

Zweitens besteht die Gefahr von Diebstahl und Betrug, da Platin kostbar ist und leicht entwendet werden kann. Schwankungen bei Angebot und Nachfrage nach Platin können den Wert Ihrer Investition verändern.

In Platin investieren 2023
In Platin investieren 2023

In Platin investieren — Liste von Ländern

Der Platinabbau ist ein bedeutender Wirtschaftszweig, der seit langem eine Stütze der Weltwirtschaft ist.

Während Südafrika den größten Teil des weltweiten Platins abbaut, sind auch zahlreiche andere Länder und Unternehmen an diesem Prozess beteiligt.

Im Folgenden finden Sie eine Liste mit einigen der weltweit tätigen Platinminenunternehmen und -organisationen.

Südafrikanische Republik

Südafrika ist der bei weitem größte Platinproduzent der Welt und hat einen Anteil von etwa 70 % an der weltweiten Produktion.

Der Bushveld-Komplex und das Merensky-Riff sind zwei der größten und produktivsten Platinminen der Welt.

Anglo American Platinum, Impala Platinum und Lonmin, die alle an der Johannesburger Börse gehandelt werden, sind wichtige südafrikanische Platinproduzenten.

Russland

Russland ist mit einem Anteil von rund 15 % an der weltweiten Produktion der zweitgrößte Platinproduzent der Welt.

Norilsk Nickel, ein börsennotiertes Unternehmen mit Niederlassungen in Russland und Finnland, ist der größte Platinproduzent des Landes.

Die Minen Talnakh und Norilsk-Taimyr sind zwei der größten Platinförderbetriebe von Norilsk Nickel. Somit sind sie gute Optionen um in Platin zu investieren.

Simbabwe

Simbabwe ist der drittgrößte Platinproduzent der Welt und hat einen Anteil von etwa 5 % an der weltweiten Produktion.

Zimplats, eine Tochtergesellschaft der Impala Platinum Group, ist der größte Platinproduzent des Landes. Zimplats besitzt und betreibt drei große Platinminen: Ngezi, Hartley und Mupfuti.

Nordamerikanischer Kontinent

In Nordamerika, vor allem in Kanada und den Vereinigten Staaten, werden mehrere bedeutende Platinminen betrieben.

Die Stillwater Mining Company, die die Stillwater Mine in Montana betreibt, ist der einzige primäre Platinproduzent in den Vereinigten Staaten.

North American Platinum und North American Palladium sind zwei der führenden Platinproduzenten in Kanada.

Australien

Mehrere wichtige Platinminen befinden sich in Australien, insbesondere die Lac-des-Iles-Mine in Ontario.

North American Palladium betreibt die Lac-des-Iles-Mine, die der zweitgrößte primäre Platinproduzent der Welt ist.

In Platin investieren in anderen Ländern

Neben den oben genannten Ländern sind zahlreiche weitere Länder und Gebiete am Platinbergbau beteiligt.

Dazu gehören Kolumbien, Indonesien und mehrere afrikanische Länder wie Sierra Leone, Sambia und Malawi.

Viele dieser Länder und Gebiete haben kleine Betriebe, die nur einen kleinen Teil der weltweiten Platinproduktion ausmachen.

In Platin investieren – mit diesen Unternehmen:

  1. Impala Platinum
  2. Lonmin
  3. Northam Platinum
  4. Aquarius Platinum
  5. BHP Billiton
  6. Anglo American Platinum
  7. Royal Bafokeng Platinum
  8. Rustenburg Platinum Mines
  9. Sibanye-Stillwater
  10. Jinchuan Group

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Website | + posts

Finanzbuchautor, Blogger, Referent mit einer großen Leidenschaft für Start-ups.